So wirst du zum Motivator deines Immunsystems

Im letzten Blogbeitrag “Trainierst du schon dein Immunsystem?” haben wir uns angeschaut, wo genau dein Immunsystem ist und wie du es von innen her trainieren kannst.

Heute schauen wir uns an, was für Möglichkeiten es für die Reizsetzungen von außen gibt.

Rostfrei

Ein Sprichwort heisst: Wer rastet der rostet. Und aus Erfahrung weiss ich, je älter man wird, desto leichter rostet es sich.  Unser Körper ist eben für Bewegung ausgelegt. Auch dein Immunsystem braucht Aktivität. Im Prinzip ist es ganz einfach, doch oft kommt der innere Schweinehund und fesselt einen auf die Couch. Mach aus deinem Schweinehund einen Windhund und beweg dich täglich 10-20 Minuten. Ob Spazieren, Sport, Mini-Workout oder intensiven Sex alles was deinen Kreislauf anregt ist erlaubt.

 

Luft atmen

Sicherlich kennst du den befreienden tiefen Atemzug in der frischen Luft. Mit so einem Atemzug führst du deinem Körper 6 bis 10 Mal mehr Sauerstoff zu, als mit einem normalen. Dein Gehirn benötigt 80% des eingeatmeten Sauerstoffes für die optimale Funktionsfähigkeit und 70% der Abfallstoffe deines Körpers werden durch die Ausatmung ausgeschieden. Also raus an die frische Luft, die du in der Natur findest, und tief ein- und ausatmen. So stärkst du deine Lungen und bringst mehr Sauerstoff in dein Körpersystem, was wiederum deinem Immunsystem zugutekommt.

 

Selbstproduziertes Vitamin

Mit Aufenthalten in der Sonne kurbelst du deine körpereigene Vitamin D Produktion an. Dieses Vitamin ist ein wichtiger Baustein zur Verarbeitung von anderen Vitaminen und Mineralstoffe, welche als Zellnahrung dein Immunsystem von innen her stärken. Gönn deiner Haut direkte Sonnenstrahlen. Für die Vitamin D Produktion braucht es die Sonne direkt auf der Haut. Sonnencreme vermindern die Wirkung. Nach dem Winter langsam daran gewöhnen und wenn du in der Mittagszeit rausgehst, auf Sonnenschutz achten.

 

Temperaturreize

Ein gutes Training für dein Immunsystem sind Saunabesuche. Menschen die regelmäßige saunieren sind meist weniger krank. Ebenso intensiv wirkt Kälte. Gerade die Ganzkörper-Kältesauna schafft es mit ihren Minustemperaturen direkt auf zellulärer Ebene einzuwirken. Die Zellen sind die Kraftwerke in unserem Körper, die alles am Laufen halten. Je stärker diese sind, umso leichter fällt es deinem Immunsystem Viren, Bakterien und Pilze abzuwehren.

 

Gesund durch Denken

Auch deine Gedanken spielen bei deiner Gesundheit eine wichtige Rolle. Hast du Angst oder denkst viel negativ, dann wirkt sich das erwiesenermaßen auch auf dein Immunsystem aus. Starte deinen Tag mit positiven Gedanken. So kannst du dir gleich am Morgen sagen: „Heute geht es mir gut. Von Tag zu Tag geht es mir besser. Ich bin gesund und schaffe mit Leichtigkeit was ich zu tun habe.“

Du kannst auch deine Körperzellen direkt ansprechen: „Ich bin gesund. Meine Zellen sind gesund und stark.“ Einfach ausprobieren und schauen ob und was passiert.

 

Ruhe

Die Natur ist die größte Heilerin. Hier darfst du sein, wie du bist. Du und somit dein Körper können hier abgeben, auftanken und zur Ruhe kommen.  Und das Beste daran: es kostet nichts! Okey deine Zeit kostet es, doch was ist dir dein gesunder Körper wert? Nutze diese tolle Möglichkeit und geh immer wieder raus in die Natur und beobachte, was das mit dir macht. Ich bin danach immer viel ruhiger und entspannter.

Dies sind ein paar Punkte. Vielleicht sind einige davon schon Bestandteile deines Lebens. Integriere auch die anderen für deine Gesundheit.

 

Alle Beiträge anzeigen

 

AllMassageYogaKältekammerLebenMentaltrainingErnährungGesundheit
Wie du schnell einen Burnout erleidest

Wie du schnell einen Burnout erleidest

Anleitung für deinen (Burn)Out Willst du deinen Körper, deinen Verstand und deine Seele unter Druck setzen
Kann man durch Konflikte lernen?

Kann man durch Konflikte lernen?

Lernen durch Konflikte? Fast täglich sind wir mit Situationen konfrontiert, die man als Konflikt bezeichnen
Rauchen nur wegen mehr Pausen!?

Rauchen nur wegen mehr Pausen!?

Rauchen nur wegen mehr Pausen!? Ich bin 21 Jahre alt und habe mich gefragt, warum ich eigentlich rauche.
So wirst du zum Motivator deines Immunsystems

So wirst du zum Motivator deines Immunsystems

So wirst du zum Motivator deines Immunsystems Im letzten Blogbeitrag “Trainierst du schon dein
Trainierst du schon dein Immunsystem?

Trainierst du schon dein Immunsystem?

Wie du dein Immunsystem trainieren kannst Ein grosser Teil deines Immunsystems befindet sich im Darm. Ist
Wege zu deiner Entspannung

Wege zu deiner Entspannung

Entspannung bedeutet nachgeben. Um das Leben mit seinen Herausforderungen gut und stressfrei zu meistern,
Was ist besser als jegliches militärische Abwehrsystem?

Was ist besser als jegliches militärische Abwehrsystem?

Was ist besser als jegliches militärische Abwehrsystem? Wir Menschen sind eine grenzgeniale Konstruktion.
Gibt es eine Alternative zu Antibiotikum?

Gibt es eine Alternative zu Antibiotikum?

Gibt es eine Alternative zu Antibiotikum? Es war am Anfang meiner Zeit als Dipl. Naturheiltherapeut. Ich
Ist Fasten wirklich gut?

Ist Fasten wirklich gut?

Fastenzeit – was bedeutet das für dich? Süsses fasten Früher als Kind wurde bei uns Süßes gefastet:
Wer übernimmt die Verantwortung für deinen Körper?

Wer übernimmt die Verantwortung für deinen Körper?

Wer übernimmt die Verantwortung für deinen Körper? Keiner regt sich auf 20 Euro für einen Liter Motoröl für
Dankbarkeit bringt Fülle in dein Leben

Dankbarkeit bringt Fülle in dein Leben

Wie du durch Dankbarkeit Fülle in dein Leben bringen kannst Wenn  ich mich so im Weltgeschehen umschaue, k
Bist du think pink?

Bist du think pink?

Bist du think pink? Unser Geist steht fast nie still. Er denkt, nimmt auf, sortiert und leitet in die Wege.
Wie du es schaffst, langsam zu gehen, wenn du es eilig hast

Wie du es schaffst, langsam zu gehen, wenn du es eilig hast

Wie du es schaffst, langsam zu gehen, wenn du es eilig hast. Das Wort Stress kann aus dem heutigen
Rückblick Tag der offenen Tür

Rückblick Tag der offenen Tür

Rückblick Tag der offenen Tür. Unsere Besucher haben es gewagt, das SurfYoga zu probieren. Unsere
Willst du glücklich sein?

Willst du glücklich sein?

Willst du glücklich sein? Was ist Glück? Was bedeutet es für dich glücklich zu sein? Glück definiert jeder
Anleitung für deinen (Burn)Out

Anleitung für deinen (Burn)Out

Anleitung für deinen (Burn)Out. Immer wieder kommen Menschen in stressige Situationen. Viele schaffen es
Wie du mit deiner Atmung in eine Entspannung kommst

Wie du mit deiner Atmung in eine Entspannung kommst

Wie du mit deiner Atmung in eine Entspannung kommst. Das Erste was du tust, wenn du aus dem Mutterleib in
Du bist, wie du stehst

Du bist, wie du stehst

Du bist, wie du stehst. Männer haben oft die Idee, dass ihr Penis klein ist. Ja klar. So von oben her
Wie es in deinen Körperzellen zugeht

Wie es in deinen Körperzellen zugeht

Was für ein schockierendes Erlebnis. Gerade aufgewacht, und schon werde ich durchgeschüttelt. Mein Manager
(Aus)Gelernt

(Aus)Gelernt

(Aus)Gelernt?! Wir haben gelernt, wie man sich richtig verhält. Doch was ist richtig und was ist falsch?
Wie du deinem Körper die Aufmerksamkeit schenkst, die er verdient

Wie du deinem Körper die Aufmerksamkeit schenkst, die er verdient

Wie du deinem Körper die Aufmerksamkeit schenkst, die er verdient Um das Leben mit seinen Herausforderungen
Berührungen übertragen Emotionen

Berührungen übertragen Emotionen

Berührungen übertragen Emotionen. Ohne Atmen sterben wir. Was ist ohne Berührung? In einem Leben ohne Ber
Du bist einzigartig! Und wundervoll!

Du bist einzigartig! Und wundervoll!

Du bist einzigartig! Und wundervoll. Angelika Kaufmann hat es getan – sich mit MAYOKA ihren Traum vom
Bei bis zu Minus 110 Grad in die Kältekammer

Bei bis zu Minus 110 Grad in die Kältekammer

Bei bis zu Minus 110 Grad in die Kältekammer. Jetzt buchen: Im MAYOKA-Studio in Dornbirn steht Vorarlbergs
„Aus der eigenen Not eine Tugend gemacht.“

„Aus der eigenen Not eine Tugend gemacht.“

„Aus der eigenen Not eine Tugend gemacht.“ Wenn das eigene Leben die Bahnen vorgibt: Wie MAYOKA-Gründer