Was ist besser als jegliches militärische Abwehrsystem?

Wir Menschen sind eine grenzgeniale Konstruktion. Jeder von uns besitzt sein eigenes globales Abwehrsystem. Ein Abwehrsystem, welches besser ist als jegliches militärische System. Der Grund dafür ist, dass wir schon, wenn wir das Licht der Welt erblicken ein unspezifisches angeborenes Immunsystem (Grundimmunisierung) haben. Mit diesem, durch die Mutter programmierten System, hat jeder von uns schon ein schlagkräftiges System in sich. Dies ist optimal darauf geeicht, uns gegen die uns nicht gut gesonnene Angreifer, wie Viren, Bakterien oder Pilze, zu schützen.

Abwehrstrategien entwickeln

Kommt jedoch ein neuer Angreifer auf dich zu, zum Beispiel ein neuartiges Virus, dann springt dein spezifisches Immunsystem in die Bresche. Dieses Immunsystem passt sich an, lernt mit jeder ihm gestellten Aufgabe dazu und merkt sich alle von ihm entwickelten Abwehrstrategien.
Voraussetzung dafür, dass deine beiden Immunsysteme ihren Job professionell erledigen können, sind folgende:
– Gefüllte Depots auf zellulärer Ebene (Obst, Beeren, Gemüse, Präbiotika, Probiotika)
– Genügend Bewegung an der frischen Luft
– Genügend Sonnenlicht (Maßgeblich für die körpereigene Vitamin D Produktion)
– Ausreichende Wasserzufuhr
– Ausreichende Erholungsphasen

Wenn die oben genannten Punkte erfüllt sind, hast du die besten Voraussetzungen geschaffen, dass dein Immunsystem mit jedem noch so schlecht gesonnenen „Schlimmfinger“, wie ein Virus oder Bakterium, fertig werden kann.

Körper-kern-temperatur

Dass sich bei der Abwehr dieser „Schlimmfinger“ das Immunsystem ab und an das Hilfsmittel der erhöhten Körpertemperatur hinzuzieht ist einfach nur eine geniale Strategie.
– Erstens, kann das Immunsystem bei einer Körperkerntemperatur (messbar in Achselfalte oder anal) von 39°C optimal arbeiten.
– Zweitens, werden Viren und Bakterien ab einer Temperatur von 37°C geschwächt und somit durch dein Immunsystem besser angreifbar.
Quintessenz ist somit, dass du deinen Körper in Ruhe arbeiten lässt und die Temperatur im Auge behalten solltest. Denn ab einer Körperkerntemperatur von 40°C erhöht sich die Belastung auf deinen Körper sehr stark. Um in dieser Situation den Körper zu unterstützen, kannst du dir einfache Hausmittel, wie Topfenwickel und/oder Essigpatschen, zu Nutze machen.

Immunität

Das tolle an dem fiebrigen Abwehrmechanismus ist, dass, wenn dein lernendes Immunsystem einmal einen Virus oder sonstigen Erreger erfolgreich bekämpft hat, du in der Zukunft, gegenüber diesem Erreger, immun bist. Dies weil dein Körper Antikörper gebildet hat, die diesen Erreger, sollte er es nochmal wagen in deine Nähe zu kommen, sofort erkennen und bekämpfen.

So nicht!

Der größte Fehler ist, wenn du dein Immunsystem nicht lernen lässt: wenn du zum Beispiel nur noch mit Atemschutzmasken rumrennst, Kontakt zu Staub oder oberflächlichen Verschmutzungen anderer Art unterbindest (sprich in einer möglichst sterilen sauberen Umgebung lebst) und dich keinen körperlichen Reizen mehr aussetzt.
Mit diesem Verhalten entziehst du deinem Immunsystem die Möglichkeit zu lernen und sich auf Angriffe vorzubereiten und so deinen Körper zu schützen.

In diesem Sinne: schau auf dich, schaffe genügend Ressourcen für deinen Körper und lasse dein Immunsystem tag täglich trainieren.

 

Alle Beiträge anzeigen

 

AllMassageYogaKältekammerLebenMentaltrainingErnährungGesundheit
Wie du schnell einen Burnout erleidest

Wie du schnell einen Burnout erleidest

Anleitung für deinen (Burn)Out Willst du deinen Körper, deinen Verstand und deine Seele unter Druck setzen
Kann man durch Konflikte lernen?

Kann man durch Konflikte lernen?

Lernen durch Konflikte? Fast täglich sind wir mit Situationen konfrontiert, die man als Konflikt bezeichnen
Rauchen nur wegen mehr Pausen!?

Rauchen nur wegen mehr Pausen!?

Rauchen nur wegen mehr Pausen!? Ich bin 21 Jahre alt und habe mich gefragt, warum ich eigentlich rauche.
So wirst du zum Motivator deines Immunsystems

So wirst du zum Motivator deines Immunsystems

So wirst du zum Motivator deines Immunsystems Im letzten Blogbeitrag “Trainierst du schon dein
Trainierst du schon dein Immunsystem?

Trainierst du schon dein Immunsystem?

Wie du dein Immunsystem trainieren kannst Ein grosser Teil deines Immunsystems befindet sich im Darm. Ist
Wege zu deiner Entspannung

Wege zu deiner Entspannung

Entspannung bedeutet nachgeben. Um das Leben mit seinen Herausforderungen gut und stressfrei zu meistern,
Was ist besser als jegliches militärische Abwehrsystem?

Was ist besser als jegliches militärische Abwehrsystem?

Was ist besser als jegliches militärische Abwehrsystem? Wir Menschen sind eine grenzgeniale Konstruktion.
Gibt es eine Alternative zu Antibiotikum?

Gibt es eine Alternative zu Antibiotikum?

Gibt es eine Alternative zu Antibiotikum? Es war am Anfang meiner Zeit als Dipl. Naturheiltherapeut. Ich
Ist Fasten wirklich gut?

Ist Fasten wirklich gut?

Fastenzeit – was bedeutet das für dich? Süsses fasten Früher als Kind wurde bei uns Süßes gefastet:
Wer übernimmt die Verantwortung für deinen Körper?

Wer übernimmt die Verantwortung für deinen Körper?

Wer übernimmt die Verantwortung für deinen Körper? Keiner regt sich auf 20 Euro für einen Liter Motoröl für
Dankbarkeit bringt Fülle in dein Leben

Dankbarkeit bringt Fülle in dein Leben

Wie du durch Dankbarkeit Fülle in dein Leben bringen kannst Wenn  ich mich so im Weltgeschehen umschaue, k
Bist du think pink?

Bist du think pink?

Bist du think pink? Unser Geist steht fast nie still. Er denkt, nimmt auf, sortiert und leitet in die Wege.
Wie du es schaffst, langsam zu gehen, wenn du es eilig hast

Wie du es schaffst, langsam zu gehen, wenn du es eilig hast

Wie du es schaffst, langsam zu gehen, wenn du es eilig hast. Das Wort Stress kann aus dem heutigen
Rückblick Tag der offenen Tür

Rückblick Tag der offenen Tür

Rückblick Tag der offenen Tür. Unsere Besucher haben es gewagt, das SurfYoga zu probieren. Unsere
Willst du glücklich sein?

Willst du glücklich sein?

Willst du glücklich sein? Was ist Glück? Was bedeutet es für dich glücklich zu sein? Glück definiert jeder
Anleitung für deinen (Burn)Out

Anleitung für deinen (Burn)Out

Anleitung für deinen (Burn)Out. Immer wieder kommen Menschen in stressige Situationen. Viele schaffen es
Wie du mit deiner Atmung in eine Entspannung kommst

Wie du mit deiner Atmung in eine Entspannung kommst

Wie du mit deiner Atmung in eine Entspannung kommst. Das Erste was du tust, wenn du aus dem Mutterleib in
Du bist, wie du stehst

Du bist, wie du stehst

Du bist, wie du stehst. Männer haben oft die Idee, dass ihr Penis klein ist. Ja klar. So von oben her
Wie es in deinen Körperzellen zugeht

Wie es in deinen Körperzellen zugeht

Was für ein schockierendes Erlebnis. Gerade aufgewacht, und schon werde ich durchgeschüttelt. Mein Manager
(Aus)Gelernt

(Aus)Gelernt

(Aus)Gelernt?! Wir haben gelernt, wie man sich richtig verhält. Doch was ist richtig und was ist falsch?
Wie du deinem Körper die Aufmerksamkeit schenkst, die er verdient

Wie du deinem Körper die Aufmerksamkeit schenkst, die er verdient

Wie du deinem Körper die Aufmerksamkeit schenkst, die er verdient Um das Leben mit seinen Herausforderungen
Berührungen übertragen Emotionen

Berührungen übertragen Emotionen

Berührungen übertragen Emotionen. Ohne Atmen sterben wir. Was ist ohne Berührung? In einem Leben ohne Ber
Du bist einzigartig! Und wundervoll!

Du bist einzigartig! Und wundervoll!

Du bist einzigartig! Und wundervoll. Angelika Kaufmann hat es getan – sich mit MAYOKA ihren Traum vom
Bei bis zu Minus 110 Grad in die Kältekammer

Bei bis zu Minus 110 Grad in die Kältekammer

Bei bis zu Minus 110 Grad in die Kältekammer. Jetzt buchen: Im MAYOKA-Studio in Dornbirn steht Vorarlbergs
„Aus der eigenen Not eine Tugend gemacht.“

„Aus der eigenen Not eine Tugend gemacht.“

„Aus der eigenen Not eine Tugend gemacht.“ Wenn das eigene Leben die Bahnen vorgibt: Wie MAYOKA-Gründer